Aktuelles

"Wir müssen enger zusammenrücken und zusammen anpacken!" Das fand der Initiativkreis, der am Montag alle Vereine des Ortsteil Warstein zur Gestaltung und Ideenfindung für einen Vereinsring in die Galerie eingeladen hat. Ist das der richtige Weg? Wir sagen Eindeutig: JA! Zusammen können wir uns besser kennenlernen, uns gegenseitig unterstützen, voneinander lernen und vor allem zusammen etwas ...erreichen - für unsere Heimat, für Warstein!
Ein neues Denken gibt der neue Kämmerer der Stadt Warstein - Stefan Redder - vor. Er scheint zu verstehen das man eine Verbesserung der Situation in unserer Stadt nicht durch ausschließliches Sparen und einer konsequent ablehnenden Haltung erreichen kann. So kann man z.B. sein Entgegenkommen bezüglich der Nummerierung der Rastbänke auf unseren Wanderwegen deuten. Anstatt diese Idee aufgrund der zu hohen Kosten abzulehnen, wird ein Kompromiss vorgeschlagen, um eine Umsetzung zu ermöglichen. So heißt es: Die Stadt kann die Schildchen bezahlen, jedoch müssen diese dann ehrenamtlich angebracht werden. Nicht zu vergessen die zwei neuen Mitarbeiter für den Betriebshof! DAS ist eine Denkweise, die viel zu lange gefehlt hat.


Der Warsteiner Herbst! Ja, viele Leute hatten dieses Fest schon lange abgeschrieben. Immer kleiner sei es geworden und es lohne sich nicht mehr dort hinzugehen. Da ist die Frage: Livemusik, Essen, ein kühles Bier, ein großer Umzug und die Möglichkeit zu guter Unterhaltung mit Bekannten und Freunden bei ausgelassener Stimmung - IST das nicht lohnenswert? Viele haben das letztes Jahr erkannt und vor allem den Samstag zu einem stimmungsvollen Abend werden lassen! Dieses Jahr freuen wir uns, dass die Große Warsteiner Karnevalsgesellschaft - GWK mit einem Zelt und dem Oktoberfest vor die Kirche zieht und zu einer weiteren Zentralisierung und Steigerung der Attraktivität beiträgt. Ja auch hier sieht man, dass man zusammen steht und gemeinsam etwas schafft!


Jetzt liegt es an IHNEN liebe Warsteiner! Ihr im RATHAUS, klopft doch mal bei Herrn Redder an und fragt nach, wie man diese Denkweise etablieren kann! Ihr BÜRGER, besucht die Feste, geht raus, bringt euch ein und geht mit positiver Haltung an neue und alte Themen heran!
Denn dann können wir hier etwas ändern und etablieren! GEMEINSAM!!!
Denn ‪#‎WELOVEWARSTEIN‬ und wir hoffen ihr auch!!

Jawoll! Die neue We Love Warstein "Herzlich Willkommen" T- Shirt Kollektion ist fertig.
Die ersten Shirts waren in Windeseile vergriffen. Das Shirt, das die Refugees und auch alle anderen Menschen im Stadtgebiet willkommen heißt, kann ab sofort bestellt werden.
Bestellende ist am 07. Oktober 2015, 24:00Uhr.
Bestellungen werden aufgrund vergangener Erfahrungen nur gegen Vorkasse in Druck gegeben.

Die Shirts werden für 12€ angeboten.

Kontonummer ist 0013037775, BLZ 41650001, Sparkasse Warstein Lippstadt.

Bitte Bestellungen per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden und im Überweisungstext Name, Größe und Anzahl angeben.
Die Shirts fallen relativ groß aus. Wer es enger mag, der bestellt lieber eine Nummer kleiner.
Riesen Typen, bestellen riesen Shirts ;)

Wir sind happy, dass die neue Kluft endlich da ist und freuen uns über zahlreiche Unterstützer.

Das war wieder ein schöner Nachmittag mit den Refugees. Zusammen mit dem Ortsvorsteher Dietmar Lange wurde die Warsteiner Altstadt unter die Lupe genommen.
Man merkt richtig wie die Gruppe sich immer besser versteht und dass das Interesse der Neuankömmlinge an sozialen Kontakten sehr groß ist.
Die nächsten Aktionen sind schon geplant. Ein "Abend der Kulturen" wird angedacht. Unterstützer sind immer herzlich willkommen!

JEDER hat SIE bekommen.... und sollte Sie nutzen!!!

So schön hatten wir unser Schaufenster noch nicht, da sind wir uns einig!
Wir sind mit unserem Equipment wieder zurück in die Stadtmitte gezogen.
Ihr findet WLW jetzt auf der Dieplohstraße 3!
Updates folgen!

"Engagementpreis"


"Newsletter"


"WLW Imagefilm"


"Kooperation erwünscht! "


"Mitgliedsantrag"


"WLW Merchandise"


"Sparkasse Lippstadt"